Hamburg

Mittwoch, 11. Oktober 2017
Tagesfahrt nach Hamburg zum bucerius kunstforum

Die Geburt des Kunstmarktes.
Rembrandt, Ruisdael, van Goyen und die Künstler des Goldenen Zeitalters

Auf den Spuren von Künstlern wie Rembrandt, Ruisdael, van Goyen und vielen anderen erforscht die Ausstellung, wie gesellschaftliche Veränderungen in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts einen neuen Kunstmarkt und eine ganz eigene Kunst hervorgebracht haben. Sie illustriert, wie sich Künstler, Kunsthändler und ihre Werkstätten auf die neue Marktsituation einstellten und warum die Preise auf dem Kunstmarkt von wenigen Gulden bis hin zu Höchstsummen reichten.

Der Geburtsort dieses Handels waren die Niederlande des 17. Jahrhunderts. Während die Aufträge von Adel und Kirche ausblieben, konnte sich ein erstarkendes Bürgertum erstmals Ölgemälde leisten. Den Ansprüchen des neuen Marktes folgend, veränderten sich sowohl die Motive als auch die Techniken. Künstler und ihre Werkstätten spezialisierten sich auf einzelne Motive wie etwa Fluss- und Seelandschaften, Jagd- oder Prunkstillleben und machten diese zu ihren Markenzeichen.

Leitung der Fahrt: Christiana Keller M.A.
Reisepreis: 65 Euro
Anmeldeschluss: 29. September 2017

Kopfbild: Julius Porcellis, Schiffe auf stürmischer See, o. J.; Staatliches Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow: Foto © bpk, Staatliches Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow, Foto: Göran Gnaudschun, Ausschnitt

 


Änderungen vorbehalten!
Alle Anmeldungen unter Telefon 0541 / 600-34 20